FAQ, Fragen und Antworten

Ist das Leitungswasser in Dänemark nicht sauber genug?

Das Wasser in Dänemark gehört zur besseren Hälfte in Europa und ist grundsätzlich seit vielen Jahren okay, aber seit dem Jahr 2000 findet man immer höhere Mengen an Schadstoffen sowohl im Grundwasser als auch im Trinkwasser, z.B. Spritzgifte aus dem Ackerbau. Ich bezahle lieber etwas für die Sicherheit, sauberes Wasser zu haben und weitere Nierensteine zu vermeiden.

Viele Wege zu sauberem Wasser

Umkehrosmose gehört zu den effektivsten Methoden, Wasser aufzubereiten.

Umkehrosmose erklärt

Es gibt viele verschiedene Wasseraufbereitungsmethoden, aber alle sind sich einig, dass Umkehrosmose am besten reinigt, und deshalb wird sie sowohl in der Industrie als auch im Zuhause eingesetzt. Es gibt Anlagen, die tausende Liter pro Stunde produzieren.

Bei Umkehrosmose wird unbehandeltes Wasser gegen eine synthetische, halbdurchlässige (semipermeable) Membran gepresst, welche für Wassermoleküle, aber nicht für Unreinheiten durchlässig ist. Auf der anderen Seite der Membran wird auf diese Weise nur sauberes Wasser gesammelt. Die Membran hat eine Porengröße von 0,0001µ oder einem zehntausendstel Millimeter. Bakterien sind 0,2-1,0[an error occurred while processing this directive]. Viren sind 0,01-0,4[an error occurred while processing this directive].

Die Verunreinigungen werden weggewaschen und in den Abfluss geleitet. Um das Wasser gegen die Membran zu drücken, ist bei den meisten Umkehrosmose-Anlagen ein Wasserdruck von 3 bar notwendig.

Umkehrosmose entfernt alle verunreinigenden Stoffe wie Nitrat, Nitrit, Fungizide, Herbizide, Medizinreste, Hormone, Asbest, Bakterien usw. aus dem Wasser.

Seeleute benutzen Umkehrosmose für die Herstellung von Trinkwasser aus Meerwasser seit 1950, als die Technik in Kalifornien "gefunden" wurde. Das schlaue an dieser Technik ist, dass eine Gesetz der Physik ausgenutzt wird. Viele Brauereien und andere Industrien, die sauberes Wasser brauchen, benutzen sie.

Wer hat "Umkehrosmose" erfunden und entwickelt?

Die Möglichkeit der Umkehrosmose wurde zuerst vom Wissenschaftler und Forscher Sourirajan an der University of California in den 1950er Jahren entdeckt. Zuerst für die Entsalzung von Meerwasser benutzt, war Umkehrosmose so vielversprechend, dass die amerikanische Regierung ein umfassendes Forschungsprogramm lancierte, das viele große Unternehmen involvierte. Im Laufe von 8 Jahren Forschung und einer Investition von über 33 Millionen Dollar entstand die modernste und höchstentwickelte Wasseraufbereitungstechnik unserer Zeit.

Ist mein Wasserdruck hoch genug?

Schauen Sie auf Wasserdruck für Umkehrosmose-Filter

Antworten auf alle Fragen zur Umkehrosmose

Wenn Sie englisch können, gibt es hier eine ganze Menge an guten Antworten auf typsiche Fragen für Aquariumsbesitzer.

Was geschiet mit all den Giftstoffen, die von der Membran aus dem Wasser abgesondert werden?

Die Verunreinigungen werden automatisch von der Membran abgewaschen und in den Abfluss geleitet. Hierin liegt das Geheimnis hinter der hohen Effektivität und Haltbarkeit der Systeme. Die Membran arbeitet nicht wie ein gewöhnlicher Filter, der nur Verunreinigungen absorbiert, worin dann Bakterien wachsen können, sondern hat einen selbstreinigenden Mechanismus, der die abgesonderten Verunreinigungen automatisch entfernt.

Eine vereinfachte Wiedergabe des Ablaufes: Das Leitungswasser, das durch die Membran geleitet wird, wird in zwei Ströme aufgeteilt. Ein Strom durchdringt die Membran und lässt Verunreinigungen zurück. Der andere Strom spült diese Verunreinigungen von der Oberfläche der Membran und transportiert sie direkt hinab in den Abfluss.

Dies hintert Verunreinigungen daran, sich auf der Membran festzusetzen. Auf diese Weise ist sie immer sauber, was die lange Lebensdauer der Membran sichert. Abhängig vom Modell ist das Abwasser die 2-4-fache Menge des Osmosewassers.

Wie schließt man in der Praxis eine Anlage an?

Sehen Sie die verschiedenen Möglichkeiten zum Anschluss der Anlage

Osmoseanlage mit oder ohne Tank?

Der Tank hat innen eine Gummiblase, die auf der einen Seite einen gewissen Luftdruck hat. Das Wasser drückt so von der anderen Seite und komprimiert die Luft. Wenn Sie den Wasserhahn öffnen, drückt die Luft das Wasser wieder hinaus.

Bei der Membran ist ein Kontraventil auf der Wassereingangsseite eingebaut. Sobald der Tank voll ist und der Wasserhahn geschlossen ist, drückt das Wasser in einem sogenannten 4-Wege-Ventil einen Kolben und schließt auf diese Weise auch auf der Abwasserseite. Wenn der Druck nicht mehr hoch genug ist, fängt die Anlage wieder an zu arbeiten. Schließlich werden Tank und Wasserhahn mit einem Schlauch ausgestattet, der mit einem T-Stück geteilt wird: Wasser fließt auf dem Weg des geringsten Druckes durch das T-Stück

Wenn der 10-Liter-Tank leer ist, braucht eine 125GPD-Anlage OHNE Pumpe fast eine Stunde um den Tank zu füllen. Eine entsprechende Anlage MIT Pumpe braucht nur eine halbe Stunde. Video über Wassertank

Wasseraufbewahrung

Wir empfehlen, Wasser in Glasbehältern aufzubewahren. IKEA hat viele Glasbehälter mit Gummidichtung für 20 DKK.

Detaillierte englische Beschreibung von Umkehrosmose  what-is-reverse-osmosis

Du bist auf sauberes-wasser.dkKontaktShopMichael Maardt 14. May. 2017